Willkommen auf der Webseite von STP, International Kampagne Stop Trans Pathologization, eine Kampagne für die Entpathologisierung der Trans*-Identitäten.

Die Hauptziele der Kampagne sind die Streichung der Kategorien „Geschlechtsdysphorie“ / „Geschlechtsidentitätsstörungen“ aus den Krankheitskatalogen DSM und ICD (DSM der American Psychiatric Assocation und ICD der Weltgesundheitsorganisation), sowie die Verteidigung der Gesundheitsrechte der Trans* Personen. Um die öffentliche Deckung einer trans-spezifischen Gesundheitsversorgung zu erleichtern, schlägt STP die Einführung einer nicht pathologisierenden Nennung in der ICD-11 vor.

Diese Webseite soll die Ziele, Manifeste und Aktionen der Kampagne, sowie die Liste der Gruppen und Personen, die STP unterstützen, sichtbar machen.

Seit 2009 ruft die STP Kampagne jedes Jahr im Oktober zu einem Internationalen Aktionstag für Trans*-Entpathologisierung auf, mit simultanen Demonstrationen und anderen Aktionen in verschiedenen Städten der Welt.

Im Oktober 2015 fanden mehr als 100 Aktionen in  45 Städten weltweit im Rahmen des Internationalen Aktionstag für Trans*-Entpathologisierung 2015 statt.

Auβerdem unterstützen 397 Gruppen und Netzwerke, öffentliche Institutionen und politische Organisationen in Afrika, Asien, Europa, Lateinamerika, Nordamerika und Ozeanien die Kampagne (Stand: Oktober 2015).

Abgesehen von den jährlichen Aktionen im Oktober führt STP während des Jahres Informations-, Networking- und Lobbying-Aktivitäten mit dem Ziel der Trans*-Entpathologisierung durch.

Wenn ihr an der Kampagne teilnehmen und in eurer Stadt Aktionen organisieren wollt, oder wegen Zweifeln, Fragen, Unterstützung, Beteiligung oder Ermutigung aller Art mit uns Kontakt aufnehmen möchtet… schreibt uns an: contact@stp2012.info oder stp2012@gmail.com.

 

News


STP Press Release: International Day of Action for Trans Depathologization 2015

STP launches the Call to Action for the International Day of Action for Trans Depathologization 2015

STP Press Release: International Day of Action for Trans Depathologization 

GATE and STP Press Release: New Developments in the ICD Process

STP launches the Call to Action for the International Day of Action for Trans Depathologization 2014

STP auf dem 5th European Transgender Council “Trans*: Safe & Equal” in Budapest

STP auf dem WPATH Symposium Transgender Health from Global Perspectives in Bangkok

International Day of Action for Trans Depathologization 2013. STP Press Release, October 19, 2013

STP auf dem internationalen Seminar Desfazendo Gênero: Subjetividade, Cidadania e Transfeminismo in Natal, Brasilien

STP launches the Call to Action  for the International Day of Action  for Trans Depathologization and the Publication of a New Communiqué

STP Communiqué: “Reflections from STP regarding the ICD revision process and publication of the DSM-5”

STP auf den Conférences Internationales sur les Transidentités in Marseille

STP auf dem GATE Civil Society Expert Working Group Meeting in Buenos Aires

STP Kommuniqué: “Recent Developments related to the DSM and ICD Revision Processes”

STP 2012 auf der Trans-Vorkonferenz und ILGA Weltkonferenz in Stockholm

STP 2012 Press Release: International Day of Action for Trans Depathologization 2012

STP 2012 condemns the transphobic and xenophobic attack suffered by participants of the TGEU / TENI Transgender Council in Dublin

Aufruf Oktober 2012 und neue Texte

STP 2012 Veröffentlichung: “Reflections on the ICD Revision Process from a Depathologization and Human Rights Perspective

STP 2012 Veröffentlichung: "Reflexionen über den ICD-Revisionsprozess aus einer Entpathologisierungs- und Menschenrechtsperspektive"

STP 2012 Veröffentlichung: “Reflections on the SOC-7

STP 2012 unterstützt Occupy the American Psychiatric Association

STP 2012 auf dem GATE Expert Meeting in Den Haag

Gemeinsame Presserklärung: Human Rights Leaders Urge Turkish Government to Drop Charges against Transgender Activists

STP 2012 auf der ILGA-Konferenz, Turin

STP 2012 Presserklärung, Oktober 201 1: Actions for trans depathologization in 70 cities of 32 countries 

STP 2012 auf der WPATH-Tagung, Atlanta

STP 2012 veröffentlicht die englische und portuguiesische Version des Kommuniqués „Reflektionen über Trans*-Entpathologisierung und Gesundheitsrechte”

STP 2012 nahm an dem Seminar “Dialogue on Increasing Access to Health Care for Transgender Communities” teil. Sexual Health and Rights Project (SHARP), Open Society Foundations

STP 2012 Kommuniqué: Reflexiones sobre despatologización trans y derechos sanitarios

Propuesta de STP 2012 a la American Psychiatric Association

STP 2012 at the IASSCS International Conference, Madrid

Joint NGO News Release: Historic Decision at the United Nations

STP 2012 at the ILGA World Conference, São Paulo

Best Practices Guide to Trans Health Care in the National Health System

Guía de Buenas Prácticas para la Atención Sanitaria a Personas Trans en el Marco del Sistema Nacional de Salud

Press Release December 1, 2010: English Version of Best Practice Guide for Trans Health Care Published

STP 2012 at the Trans Remembrance Conference, Ankara

Nota de Prensa 22 de octubre de la Red por la Despatologización de las Identidades Trans del Estado Español: Octubre Trans 2010: Más de 60 ciudades en el mundo se manifestarán este sábado por la despatologización de las identidades trans

STP-2012 im Europäischen Parlament

Video: Internationale Trans-Intersex Demo

Presseerklärung: Internationale Trans-Intersex Demo

Manifestación Internacional de Lucha Trans e Intersex / Sábado 5 de junio / Barcelona / Manifiesto / Fiesta

Spot: Internationale Trans/Intersex Demo

Nota de prensa y declaración: Por la despatologización de la Ley 3/2007 y los derechos sanitarios trans

"STOP TRANS PATHOLOGIZATION Internationale Trans-Intersex Demo"

Buchvorstellung: "El género desordenado: Críticas en torno a la patologización de la transexualidad", Miquel Missé und Gerard Coll-Planas (Hrsg.), Egales.

"Erklärung des Internationalen Netzwerkes für die Entpathologisierung von Trans*"

"Propuesta de petición a la American Psychiatric Association"

“Die spanische Regierung teilt die Notwendigkeit, die Transsexualität aus den Handbüchern psychiatrischer Störungen zu streichen.”

Press Release: Action Day October 17th, 2009